Kategorisiert | ForexYard Tägliche

Ölpreise fallen den 3. Tag in Folge und notieren um $74,70 pro Barrel

Veröffentlicht am 16 September 2010 von ForexYard

Die Ölpreise an den internationalen Warenterminmärkten erreichten gestern ein Tagestief bei $74,70 pro Barrel. Nach einem Eröffnungskurs um die Marke von $76,50 pro Barrel, drehten die Ölpreise im Laufe des Handelstages ins Minus, bevor sie nach leichten Kurskorrekturen um $75,50 pro Barrel notierten.

Im asiatischen Handel am Donnerstagmorgen gab Rohöl weiter nach. Ein Fass WTI-Öl zur Auslieferung im Oktober kostete $75,28 und somit $0,73 weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass Nordsee-Brent zur Auslieferung im November rutschte um $0,41 auf $79,01 ab. Händler verwiesen unter anderem auf die geplante Wiederinbetriebnahme der gegenwärtig geschlossenen Hauptölleitung zwischen den USA und Kanada am Freitag als Beweggrund für die schwächer tendierenden Preise. Darüber hinaus enttäuschte der aktuelle Bericht des US-Energieministeriums Department of Energy (DoE) zu den Rohöllagerbeständen der letzten Woche in den USA die Erwartungen der Experten. Im Vorwochenvergleich waren die Vorräte um 2,5 Mio. Barrel auf 357,4 Mio. Barrel zurückgegangen. Volkswirte hatten einen Rückgang um 2,6 Mio. Barrel prognostiziert.

Angesichts des jüngsten Preisrutsch sollten Rohstoff-Händler die heute zur Veröffentlichung ausstehenden Fundamentaldaten aus den USA und der Eurozone gut im Auge behalten, da diese in der Regel Einfluss auf den Ölhandel nehmen. Darüber hinaus hat die jüngste Yen-Intervention der japanischen Regierung einen gestärkten US-Dollar zur Folge, der die Ölpreise drückt.

This analysis is republished with permission from ForexYard. Their daily analysis can also be found at Daily Commodity News.

Kommentare sind geschlossen.

Free Ebook!

Dowlnoad this FREE Ebook to Discover
7 Expert Secrets to Crude Oil Futures Trading
Enter Your Name & Email For Instant Access: