Kategorisiert | ForexYard Tägliche

Ölpreis-Rutsch bei $75 pro Barrel gestoppt

Veröffentlicht am 20 September 2010 von ForexYard

In der letzten Woche konnten bei Rohöl deutliche Abwärtstendenzen beobachtet werden. Zu Wochenstart bewegte sich der Kurs des Rohstoffs noch um die $77,30-Marke pro Barrel. Im weiteren Wochenverlauf sackten die Ölpreise jedoch deutlich bis auf $74,05 pro Barrel ab. Mittlerweile konnten sich die internationalen Ölpreise stabilisieren und notieren heute Morgen in Asien teilweise im Plus. Ein Barrel (159 Liter) US-WTI zur Auslieferung im November kostet $73,88 und damit $0,22 Cent mehr als noch am Freitag. Nordsee-Brent wird um $0,35 höher bei $78,56 pro Barrel gehandelt.

Händler verwiesen unter anderem auf die geplante Wiederinbetriebnahme der in der letzten Woche geschlossenen Hauptölleitung zwischen den USA und Kanada am Freitag als Beweggrund für die schwächer tendierenden Preise vor dem Wochenende. Diese bringt wieder mehr Öl auf den ohnehin satten US-Ölmarkt, so Marktbeobachter.

In der kommenden Woche sollten Händler Fundamentaldaten aus den USA und der Eurozone aufmerksam verfolgen. Diese scheinen gegenwärtig den größten Einfluss auf die internationalen Ölpreise zu nehmen. Darüber hinaus ist der Bericht der US-Rohöllagerbestände am Mittwoch wie immer von großer Bedeutung, der sich stets unmittelbar auf den Rohölhandel auswirken kann.

This analysis is republished with permission from ForexYard. Their daily analysis can also be found at Daily Commodity News.

Kommentare sind geschlossen.

Free Ebook!

Dowlnoad this FREE Ebook to Discover
7 Expert Secrets to Crude Oil Futures Trading
Enter Your Name & Email For Instant Access: